Welches Ausgabeprofil hat ein PDF?

Gepostet von am 18. März 2016 in Printdesign | Keine Kommentare

Wie kann man aus einem PDF mit Acrobat PRO auslesen für welches Ausgabeprofil es gemacht wurde, oder welche Profile eingebunden sind?

Man unterscheidet, ob ein Farbprofil eingebunden, oder als Ausgabebedingung definiert ist (PDF-X). Ein PDF-X enthält lediglich die Information über die Ausgabebedingung. Diese kann man in Acrobat PRO 10 links in der Spalte sehen. Wenn man das Icon mit einem Blatt Papier und einem i anklickt (nur bei einem PDF-X vorhanden), öffnet sich das Fenster Standards. Hier sieht man welche PDF-X Version vorliegt und für welche Ausgabebedingung das PDF optimiert wurde.

Fenster Standards in Acrobat

Fenster Standards in Acrobat PRO 10

Bei einem PDF ohne X, kann man in der Ausgabevorschau im Objektinspektor nachsehen, ob und welche Profile eingebettet sind. Oder ob ein PDF-X noch verbotene Profile enthält.

  • Man geht in Acrobat auf die Ausgabevorschau.
  • Hier wählt man unter Einblenden kalibriert. Sieht man hier was, haben die Elemente ein Farbprofil.
  • Jetzt wählt man unter Vorschau den Objektinspektor. Klickt man hier in die einzelnen Objekte, werden im Fenster alle Informationen zu dem Objekt angezeigt. U.a. das Farbprofil. Hat dieses Objekt kein eingebettetes Profil steht hier „Device CMYK“
Der Objektinspektor von Acrobat

Der Objektinspektor